Im Folgenden möchte ich ein Seitentemplate, das mithilfe von Photoshop erstellt wurde, präsentieren. Dabei handelt es sich um eine Art Entwurfszeichnung einer in meinem Fall für mobile Endgeräte (z.B. Smartphones) geeigneten Webseite.

weiterlesen

Weiter geht es in meiner kleinen WordPress-Artikelserie mit den sogenannten Post Formats. Dabei handelt es sich wie der Name schon vermuten lässt um speziell formatierte Artikel, in denen nur bestimmte Informationen angezeigt werden und die sich durch ihre Gestaltung von den Artikeln im Standard-Format absetzen. Vergleichbar ist das System mit dem von anderen Bloggingsystemen, z.B. Tumblr. Folgende Formatierungstypen stehen dabei neben dem Standard-Artikelformat zu Verfügung:

weiterlesen

WordPress bietet eine sehr interessante Funktion, die es erlaubt, ein Theme mit Sprachdateien auszustatten und damit alle themespezifischen Ausgaben in jede beliebige Sprache zu übersetzen. Da ich diese Funktion nun auch in mein Theme integriert habe, möchte ich Ihnen in diesem Artikel zeigen, wie man ein WordPress-Theme für die Übersetzung vorbereitet und dieses anschließend übersetzt.

weiterlesen

In den letzten Tagen habe ich mein WordPress-Theme, das hier heruntergeladen werden kann, um einige Funktionen erweitert. Diese betreffen hauptsächlich neue Gestaltungselemente für Artikel.
Zum Einsatz kommen hierbei sogenannte Shortcuts, mit deren Hilfe man sehr einfach benutzerdefinierte Elemente in einem Artikel erstellen kann.

weiterlesen

Wie man eventuell am neuen Design der Kopfzeile erkennen kann, bin ich dabei, einige weitere Optimierungen am LB-Projects Theme vorzunehmen. Da mich das Design nach rund zwei Monanten schon nicht mehr ganz zufrieden stellt, müssen einige grundlegende Optimierungen durchgeführt werden.

weiterlesen

Da mir die Entwicklung meines “LB-Projects Webdesigns” sehr viel Spaß gemacht hat, habe ich mich entschieden, ein weiteres Theme zu entwickeln, welches wesentlich allgemeiner und flexibler eingesetzt werden kann als das LB-Projects-Theme. So zum Beispiel gibt es keine statischen Seiten (wie z.B. hier die Startseite, Sitemap, Archiv, usw.) und auch Inhalte sind wesentlich flexibler einsetzbar. D.h. es gibt mehr sogenannte Widgets, mit denen sich modulare Code-Bausteine auf der Seite anzeigen lassen und auch die Navigation enthält keine statischen Links mehr, sondern zeigt alle im Backend angelegten Seiten an.

weiterlesen

Das neue Theme ist online und damit Sie als Leser mehr als nur einen optischen Eindruck davon bekommen, möchte ich an dieser Stelle den Aufbau des Themes und Teile des Quellcodes vorstellen. Dabei beschränke ich mich allerdings auf einen kleinen Teil der Funktionen, um den Rahmen dieses Artikels nicht zu sprengen. Hier können alle Theme-Dateien heruntergeladen werden.

weiterlesen

Wie eventuell nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, nutze ich für LB-Projects derzeit das kostenlose CMS WordPress mit einem fertigen Theme. Allerdings erfüllt dieses Theme nicht alle Anforderungen, die ich an ein solches Stelle, also muss etwas Besseres her. Aus Interesse, möchte ich mich hier an einer Eigenentwicklung versuchen. Ein erstes in Photoshop erstelltes Layout ist unten zu sehen.

weiterlesen