Die übliche Erscheinungsform eines Internetblogs mit chronologisch geordneten Artikel und meist sehr großen Einzelseiten mit vielen Artikeln und Kommentaren bringt einen praktischen Nachteil mit sich. Denn bei jedem Laden einer neuen Seite muss sehr viel Inhalt heruntergeladen werden, sodass die Seite unter Umständen gerade bei langsamer Internetverbindung sehr lange benötigt, um vollständig geladen zu werden. Dabei stellen vor allem viele und große Bilder ein Problem dar, da sie den Großteil des Datenvolumens einer Seite ausmachen.

weiterlesen

Vor einigen Tagen habe ich bereits in einem Artikel beschrieben, wie man einen Shortcode programmieren kann, der eine Google Maps-Karte auf einer Wesbite einbindet. Dabei wurde auf den standardmäßigen Einbettungscode zurückgegriffen, der die Karte innerhalb eines iframes anzeigt. Das große Problem bei dieser Lösung besteht allerdings darin, dass man eine spezielle Client-ID anfordern muss. Zudem empfiehlt Google die Nutzung nur auf kleineren privaten Websites. Die weitaus professioneller Lösung ist die direkte Nutzung der Google Maps API. Hierfür gibt es einige Plugins, wie zum Beispiel gmap3, das die Verwendung der API vereinfachen und das ich im Folgenden vorstellen möchte.

weiterlesen

Die Anzahl der von Google angebotenen Services wächst immer weiter und mittlerweile gibt es einige Dienste, die auch für Blogs bzw. Websites interessant sind. So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, Dokumente, die auf dem eigenen Server liegen, mithilfe des Dienstes Google-Docs online zu öffnen und zu betrachten, ohne diese extra herunterladen zu müssen. Außerdem kann das entsprechende Dokument auch direkt in die Seite eingebunden werden, sodass es direkt auf der aktuellen Seite zugänglich ist. Ein weiterer für Websites interessanter Dienst ist Google Maps, mit dessen Hilfe man Kartenmaterial online betrachten und beispielsweise seine Adresse auf der Impressums-Seite eines Blogs visualisieren kann.

weiterlesen

Vorgestern bin ich auf eine interessante Möglichkeit gestoßen, Bildergalerien und allgemein Bilder sehr nutzerfreundlich zugänglich zu machen. Die Rede ist vom Lightbox-Effekt. Während man auf meiner Website vorher beim Klick auf ein Galeriebild auf eine neue Seite weitergeleitet wurde, auf der das Vorschaubild einer Bildergalerie vergrößert abgebildet war, öffnet sich jetzt eine sogenannte Lightbox. Das ist ein Layer, der sich vor die Seite schiebt, diese dadurch abdunkelt und nur das aktuelle Bild in vergrößerter Form zeigt. Zudem bietet die Lightbox die Möglichkeit per Navigationszeile, Tastatur oder Scrollrad zwischen den einzelnen Galeriebilder zu navigieren.

weiterlesen

Vor einigen Wochen habe ich mein WordPress-Theme bei WordPress eingereicht und gestern wurde ein Review durchgeführt, bei dem ein Problem mit der Navigation beanstandet wurde. Auf dieses Problem möchte ich in diesem Artikel eingehen, da es einem bei der Entwicklung einer Webseite zwangsläufig irgendwann über den Weg laufen wird. Die Rede ist von der Seitennavigation, die aufgrund vieler Einträge entweder sehr unübersichtlich aussieht oder sogar das gesamte Design oder Layout der Seite beschädigt. Eine sehr elegante Lösung für diese Problem werde ich Ihnen nun präsentieren.

weiterlesen

Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel über das neue Admin-Panel des LB-Projects Theme geschrieben. Die Bedienung war jedoch teilweise etwas umständlich, da es zum Beispiel keine Möglichkeit gab, Bilder automatisch hochzuladen. Stattdessen musste ein Bild zuerst manuell auf den Server hochgeladen werden und wurde anschließend im Admin-Panel verlinkt. Auch auf Funktionen wie Mehrfach-Checkboxen, Radio-Boxen, Typographie- und Hintergrund-Optionen musste man verzichten. Bei der Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten bin ich im Internet auf dieses Framework gestoßen, mit dessen Hilfe man verhältnismäßig einfach ein Admin-Panel, das die oben genannten Funktionen bietet, für das eigene Theme erstellen kann. Im Folgenden möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie das Framework verwenden und in ein WordPress-Theme einbauen können.

weiterlesen

Vor einiger Zeit habe ich bereits einen Artikel veröffentlicht, in dem alle Shortcode-Funktionen des LB-Projets Theme erklärt wurden.
Nun sind zu den vorhandenen Funktionen noch zwei Shortcodes für einen Text-Spoiler und ein Accordion-Menu hinzugekommen, die das Ein- und Ausblenden von Text innerhalb einer Box ermöglichen.

weiterlesen

Shortcodes stellen eine sehr gute Möglichkeit dar, Inhalte in Texten auf einer Webseite in besonderer Form zu gestalten und mit speziellen Funktionen zu versehen. Beispielsweise könnte ein Shortcode dazu eingesetzt werden, um eine farbige Box mit Text zu erstellen. Eine solche Funktion unterstützt beispielsweise auch das LB-Projects Theme.
In diesem Artikel möchte ich Ihnen anhand eines Beispiels Schritt für Schritt erklären, wie Sie Shortcodes erstellen können und worauf Sie dabei achten müssen.

weiterlesen