Vor einigen Tagen habe ich bereits in einem Artikel beschrieben, wie man einen Shortcode programmieren kann, der eine Google Maps-Karte auf einer Wesbite einbindet. Dabei wurde auf den standardmäßigen Einbettungscode zurückgegriffen, der die Karte innerhalb eines iframes anzeigt. Das große Problem bei dieser Lösung besteht allerdings darin, dass man eine spezielle Client-ID anfordern muss. Zudem empfiehlt Google die Nutzung nur auf kleineren privaten Websites. Die weitaus professioneller Lösung ist die direkte Nutzung der Google Maps API. Hierfür gibt es einige Plugins, wie zum Beispiel gmap3, das die Verwendung der API vereinfachen und das ich im Folgenden vorstellen möchte.

weiterlesen

Die Anzahl der von Google angebotenen Services wächst immer weiter und mittlerweile gibt es einige Dienste, die auch für Blogs bzw. Websites interessant sind. So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, Dokumente, die auf dem eigenen Server liegen, mithilfe des Dienstes Google-Docs online zu öffnen und zu betrachten, ohne diese extra herunterladen zu müssen. Außerdem kann das entsprechende Dokument auch direkt in die Seite eingebunden werden, sodass es direkt auf der aktuellen Seite zugänglich ist. Ein weiterer für Websites interessanter Dienst ist Google Maps, mit dessen Hilfe man Kartenmaterial online betrachten und beispielsweise seine Adresse auf der Impressums-Seite eines Blogs visualisieren kann.

weiterlesen