Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel über das neue Admin-Panel des LB-Projects Theme geschrieben. Die Bedienung war jedoch teilweise etwas umständlich, da es zum Beispiel keine Möglichkeit gab, Bilder automatisch hochzuladen. Stattdessen musste ein Bild zuerst manuell auf den Server hochgeladen werden und wurde anschließend im Admin-Panel verlinkt. Auch auf Funktionen wie Mehrfach-Checkboxen, Radio-Boxen, Typographie- und Hintergrund-Optionen musste man verzichten. Bei der Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten bin ich im Internet auf dieses Framework gestoßen, mit dessen Hilfe man verhältnismäßig einfach ein Admin-Panel, das die oben genannten Funktionen bietet, für das eigene Theme erstellen kann. Im Folgenden möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie das Framework verwenden und in ein WordPress-Theme einbauen können.

weiterlesen

Analog zum gestrigen Artikel über das Anpassen der Admin-Leiste in WordPress möchte ich Ihnen heute zeigen, wie Sie das Aussehen des gesamten Backends nach Ihren Bedürfnissen anpassen und eventuell an Ihr WordPress-Theme angleichen können.
Zunächst einmal muss man sich klarmachen, dass es hierfür zwei unterschiedliche Lösungen gibt. Einmal kann man ein Plugin schreiben, das nach seiner Aktivierung das Stylesheet des Backends durch ein eigenes Stylesheet ersetzt. Die andere Lösung, die ich in diesem Artikel betrachten möchte, sieht eine Modifikation des Themes vor. Hier wird ein zusätzliches Stylesheet erstellt, das über den entsprechenden Hook innerhalb des Admin-Bereichs geladen wird und den Standard-Style überschreibt.

weiterlesen

WordPress bietet seit Version 3.1 eine Admin-Leiste, die standardmäßig im Backend der Seite am oberen Fensterrand angezeigt wird. Über diese können verschiedenen Aktionen ausgeführt werden, so zum Beispiel kann man zwischen Front- und Backend hin- und herspringen, neue Inhalte erstellen, Plugins und User verwalten sowie sich abmelden und die Profileinstellungen bearbeiten. Über die Einstellung “Benutzer” -> “Dein Profil” -> “Werkzeugleiste für mich auf der Website anzeigen” kann die Admin-Leiste auch im Frontend der Webseite angezeigt werden. Je nachdem, wie der Header der Webseite gestaltet ist, sieht die Admin-Leiste im Frontend jedoch alles andere als gut aus (s. Bild unten), weshalb man ihr Design unter Umständen anpassen möchte. Wie das geht, zeige ich in diesem Artikel.

weiterlesen

In diesem Artikel werde ich erklären, wie Sie mit verhältnismäßig geringem Aufwand einen Colorpicker in ein WordPress-Theme integrieren können. Ein Colorpicker dient dazu, eine Farbauswahl zu treffen. Dabei gibt es verschiedenen Formen, beispielsweise ein Farbrad, das unten dargestellt ist. Hier können der Farbton sowie Sättigung und Helligkeit des zugehörigen Farbtons eingestellt werden.
Anschließend kann der eingestellte Farbwert zum Beispiel als Hintergrundfarbe für ein Element auf der Webseite (Hintergrundfarbe, Header, Footer, usw.) weiterverarbeitet werden.

weiterlesen

In den früheren Versionen des LB-Projects Themes mussten viele Daten per Hand im Quellcode eingetragen werden, wie zum Beispiel die Links in der Seitennavigation, der Inhalt der Slideshow auf der Startseite, aber auch der Text auf der 404-Fehlerseite, usw.
Seit Version 1.3 ist dies nun nicht mehr nötig, da ich ein so genanntes “Theme Options Panel” erstellt habe. Mithilfe dieses Panels können im WordPress-Backend alle Einstellungen vorgenommen werden, die das Theme betreffen.

weiterlesen