• THOMAS

    Entwicklung und Bau eines Roboters sind keine leichten Aufgaben, doch dass sie zu bewältigen sind, beweist das THOMAS-Entwicklungsteam. Lesen Sie das Projektlog oder sehen Sie sich Bilder und Videos zum umfangreichen Team-Projekt an...

  • Metallbau

    Eine solide Basis ist für die meisten Projekte unabdingbar, sei es in Form eines Gehäuses für die neueste Schaltung oder als Chassis für einen Roboter. Werkstoffe wie Metall und Holz bieten hier sehr viele Möglichkeiten...

  • Mini-PC

    In diesem Artikel zeige ich Ihnen anhand meines Mini-PCs, wie Sie einen Computer aus einzelnen Komponenten zusammenstellen und was Sie dabei beachten müssen...

  • Elektrotechnik

    Die Elektrotechnik befasst sich mit der Entwicklung und Umsetzung elektrischer Systeme. Otfmals kommen hierbei Mikrocontroller ins Spiel, die eine kostengünstige und einfache Umsetzung der meisten Schaltungen ermöglichen...

  • PC Hardware

    Lesen Sie interessante Artikel und nützliche Tipps aus dem Bereich der PC-Hardware...

  • Digitalverstärker

    In diesem Artikel beschreibe ich den Aufbau eines Stereo-Verstärkers auf Basis eines kostengünstigen, aber klanglich sehr guten Digitalverstärkers...

  • Software

    In vielen meiner Projekte kommt neben der Hardware auch Software zum Einsatz, so zum Beispiel beim Projekt THOMAS oder bei Mikrocontrollern. Natürlich kann die Software auch von der Hardware losgelöst sein, wie zum Beispiel bei der Webprogrammierung...

  • CaseCon

    Bei einer CaseCon (Case Construction) geht es darum, ein Computergehäuse nach den eigenen Vorstellungen zu entwerfen und zu bauen. Erfahren Sie mehr über dieses Thema und meine komplett aus Edelstahl gebaute CaseCon "Stainless Steel in Action"...

  • Mikrocontroller

    Mikrocontroller sind kostengünstige, universell einsetzbare und programmierbare Bausteine, die im Bereich der Schaltungsentwicklung extrem viele Möglichkeiten eröffnen und auch für Anfänger relativ leicht zu handhaben sind...

  • Science News

    Der Erkenntnisstand der Naturwissenschaften unterliegt einem ständigen Wachstum, täglich werden hunderttausende von Daten aus Experimenten gesammelt und analysiert und inter- essante Erkenntnisse gewonnen. Lesen Sie interessante Artikel rund um die Themen Forschung und Hightech...

In diesem Artikel möchte ich kurz erläutern, wie Sie mithilfe eines Arduino Entwicklungsboards einen Webserver erstellen können. Dazu benötigen Sie sowohl ein beliebiges Arduino-Board sowie das zusätzliche Ethernet-Shield. Auf diesem Shield befinden sich im Wesentlichen ein Netzwerkchip und eine Ethernet-Buchse, mit deren Hilfe der Arduino mit einem Netzwerk verbunden werden kann.

weiterlesen

Gerade musste ich feststellen, dass sich jemand über eines der Autoren-Konten, die über entsprechende Rechte zum Erstellen bzw. Bearbeiten von Artikeln verfügen, unbefugten Zugriff auf die Datenbank meiner Website verschafft und in einigen älteren Artikeln offensichtlich rechtswidrige Inhalte veröffentlicht hat. Diese habe ich mittlerweile entfernt. Zudem habe ich einige Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit getroffen, sodass es in Zukunft nicht wieder zu einem solchen Zwischenfall kommen sollte.
Ich bitte eventuell entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wie ich bereits vor einigen Wochen in diesem Artikel berichtete, haben wir uns entschlossen, den Roboter mit einem möglichst modularen System zur Erfassung von Sensordaten und zur Überwachung der Roboter-Hardware auszustatten. Zunächst hatten wir hierfür die Verwendung der myAVR-Hardware geplant, haben uns aus Kostengründen jedoch für eine Alternative in Form des Arduino Mega 2560 entschieden. Diesen konnte ich gestern bereits einem kleinen Test unterziehen.

weiterlesen

Herzstück des Quadrocopters ist die elektronische Fluglageregelung, die unter Zuhilfenahme verschiedender Sensorsysteme die aktuelle Position, den Winkel und die Höhe des Quadrocopters relativ zum Bezugssystem, also dem Boden, sowie die Drehbewegung des Quadrocopters um eine seiner drei Achsen misst und durch entsprechende Ansteuerung der Motorregler und damit der Motoren eventuellen Kipp-, Dreh- und Driftbewegungen entgegenwirkt.
Im Folgenden möchte ich ein wenig tiefer in die physikalischen Grundlagen, die hinter den auf einer Fluglagesteuerung verbauten Sensoren stecken, einsteigen. Wer sich nicht dafür interessiert, sondern nur den aktuellen Entwicklungssstand des Projekts verfolgen möchte, springt zum letzten Absatz.

weiterlesen

Vor wenigen Wochen fand ein regionaler Förderwettbewerb statt, in dessen Rahmen man sich mit den verschiedensten Projekten bewerben konnte. Ziel dieses Wettbewerbs war es, besondere Projekte durch ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro (Platz 1) bis 1000 Euro (Platz 3) zu würdigen und finanziell zu unterstützen. Natürlich habe ich Chance ergriffen und mich im Namen des gesamten THOMAS-Projektteams angemeldet.

weiterlesen

Wer meine Website regelmäßig besucht, wird eventuell festgestellt haben, dass hier in den letzten Tagen im Vergleich zu den letzten Monaten nicht besonders viel los war. Das liegt ganz einfach daran, dass ich im April 2013 mein Abitur schreiben werden, welches eine entsprechende Vorbereitung voraussetzt. Im Dezember kommen Probeklausuren in Mathematik, Physik, Chemie und Englisch hinzu. Folglich werde ich in den nächsten Wochen nicht genügend Zeit haben, um aufwändige Artikel und Anleitungen zu schreiben, die mich teilweise mehrere Stunden Arbeit kosten. Das heißt natürlich nicht, dass ich überhaupt nichts mehr schreiben werde, allerdings muss ich den Umfang aus den oben genannten Gründen etwas reduzieren.
Nach den Abiturprüfungen werde ich dann wieder ausreichend Zeit haben, um meine Arbeit auf der Website in vollem Umfang fortzusetzen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Lukas Bommes

Seit gut drei Wochen besitze ich das LG Optimus 4X HD, über das ich bereits ein Review geschrieben habe. In diesem Artikel möchte ich nun ergänzend zum Review einige Erfahrungen, die ich in diesem Zeitraum mit LGs neuem Flaggschiff gemacht habe, schildern. Dabei möchte ich vor allem auf die Akkulaufzeit und die Software eingehen und beschreiben, wie sich das Smartphone im täglichen Einsatz bewärt hat.

weiterlesen

Da die per Wasserstrahl geschnittenen Bauteile für den neuen Rahmen des Quadrocopters noch nicht über die entsprechenden Löcher zur Montage des Rahmens verfügten (mehr dazu in diesem Artikel), musste ich diese manuell bohren. Hierzu habe ich die aus 3 Millimeter dickem Sperrholz geschnittenen Schablonen mit den jeweiligen Bauteilen aus GFK zu einem Sandwich verklebt. Anschließend konnte ich die Bohrlöcher exakt mittig körnen und mit der Standbohrmaschine bohren.

weiterlesen