• THOMAS

    Entwicklung und Bau eines Roboters sind keine leichten Aufgaben, doch dass sie zu bewältigen sind, beweist das THOMAS-Entwicklungsteam. Lesen Sie das Projektlog oder sehen Sie sich Bilder und Videos zum umfangreichen Team-Projekt an...

  • Metallbau

    Eine solide Basis ist für die meisten Projekte unabdingbar, sei es in Form eines Gehäuses für die neueste Schaltung oder als Chassis für einen Roboter. Werkstoffe wie Metall und Holz bieten hier sehr viele Möglichkeiten...

  • Mini-PC

    In diesem Artikel zeige ich Ihnen anhand meines Mini-PCs, wie Sie einen Computer aus einzelnen Komponenten zusammenstellen und was Sie dabei beachten müssen...

  • Elektrotechnik

    Die Elektrotechnik befasst sich mit der Entwicklung und Umsetzung elektrischer Systeme. Otfmals kommen hierbei Mikrocontroller ins Spiel, die eine kostengünstige und einfache Umsetzung der meisten Schaltungen ermöglichen...

  • PC Hardware

    Lesen Sie interessante Artikel und nützliche Tipps aus dem Bereich der PC-Hardware...

  • Digitalverstärker

    In diesem Artikel beschreibe ich den Aufbau eines Stereo-Verstärkers auf Basis eines kostengünstigen, aber klanglich sehr guten Digitalverstärkers...

  • Software

    In vielen meiner Projekte kommt neben der Hardware auch Software zum Einsatz, so zum Beispiel beim Projekt THOMAS oder bei Mikrocontrollern. Natürlich kann die Software auch von der Hardware losgelöst sein, wie zum Beispiel bei der Webprogrammierung...

  • CaseCon

    Bei einer CaseCon (Case Construction) geht es darum, ein Computergehäuse nach den eigenen Vorstellungen zu entwerfen und zu bauen. Erfahren Sie mehr über dieses Thema und meine komplett aus Edelstahl gebaute CaseCon "Stainless Steel in Action"...

  • Mikrocontroller

    Mikrocontroller sind kostengünstige, universell einsetzbare und programmierbare Bausteine, die im Bereich der Schaltungsentwicklung extrem viele Möglichkeiten eröffnen und auch für Anfänger relativ leicht zu handhaben sind...

  • Science News

    Der Erkenntnisstand der Naturwissenschaften unterliegt einem ständigen Wachstum, täglich werden hunderttausende von Daten aus Experimenten gesammelt und analysiert und inter- essante Erkenntnisse gewonnen. Lesen Sie interessante Artikel rund um die Themen Forschung und Hightech...

Dr. Steve Liddle hat laut einer Pressemitteilung der Universität Nottingham ein neues Molekül entwickelt. Es handelt sich dabei um ein neuen molekularen Nanomagnet auf Basis von zwei durch ein Toluol-Molekül verbundenen Uran-Atomen. Dies könnte die Tür für neue magnetische Datenspeicher öffnen, die mehrere hundert bis tausend Mal höhere Datendichten als heutige Festplatten bieten, da zum Speichern eines Bits nur ein einziges Molekül benötigt wird.

weiterlesen

Heute um exakt 2:35 Uhr und 36 Sekunden Ortszeit beendete die Endaveaour ihren 25. und letzten Flug mit einer Nachtlandung am Kennedy Space Center, Florida. Vorausgegangen war die Mission STS-134, die Fertigstellung der Internationalen Raumstation und der Transport des Teilchendetektors AMS-02, welcher an der ISS angebracht wurde und nun täglich rund 50 Millionen kosmische Ereignisse registriert. Die Endeavour wird nun nach knapp über 20 Jahren Betrieb im California Science Center ausgestellt werden. Der letzte Einsatz eines Space Shuttles überhaupt wird am 8. Juli 2011 mit dem Orbiter Atlantis stattfinden.

weiterlesen

Jedes Verfahren, bei dem digitale Signale verarbeitet oder gespeichert werden, erfordert eine mehr oder weniger aufwendige Fehlerkorrektur im Falle von Fehlern in der gespeicherten Information. Bei herkömmlichen Computern geschieht dies mithilfe von Kopien der eigentlichen Daten, die regelmäßig mit dem Original verglichen werden. Im Falle eines Fehlers wird nun die Wahrscheinlichkeit für  den Zustand des fehlerhaften Bits berechnet und eine entsprechende Korrektur vorgenommen.

weiterlesen

Die seit 2004 vom NASA-Satellit “Gravity Probe B” aufgezeichneten Daten wurden kürzlich ausgewertet und bestätigten die Gültigkeit der vor fast 100 Jahren veröffentlichten Gravitationstheorie Albert Einsteins.

Diese besagt im Rahmen der allgemeinen Relativitätstheorie, dass die Gravitation ein Resultat einer durch große Massen gekrümmten vierdimensionalen Raumzeit darstellt.*

weiterlesen

Am Max-Planck-Institut für Quantenoptik ist es der Forschungsgruppe um Gerhard Rempe gelungen ein einzelnes Atom zur Speicherung eines Quantenbits nutzbar zu machen. Als Grundlage für das Experiment diente ein Rubidium-Atom, das  zwischen zwei Spiegeln, einem sogenannten optischen Resonator, eingefangen wurde. Parallel dazu wurde ein einzelnes Photon eingefangen, dass mit sehr hoher Frequenz zwischen den Spiegeln  hin- und herpendelte. Auf das über einen Laser festgehaltene Rubidium-Atom wurde nun die im Photon gespeicherte Quanteninformation übertragen. Die Information ist hierbei allerings nicht wie bei üblichen Systemen durch ein Bit codiert, sondern durch Interferenzen zweier Quantenbits eindeutig festgelegt. Über den Steuerlaser konnten nun sowohl Photon als auch das Rubidium-Atom in unterschiedliche Quantenzustände gebracht und die Informationen aus dem Photon ausgelesen werden.

weiterlesen

Das gängigste Halbleitermaterial stellt zur Zeit Silizium dar, doch dieses wird in Folge der immer weiter fortschreitenden Miniaturisierung der Fertigungsverfahren irgendwann an seine Grenzen stoßen, weshalb man ständig auf der Suche nach Alternativen ist. Genannt sei hier das auf Kohlenstoff basierende Halbleitermaterial Graphen, welches allerdings einige wesentliche Nachteile besitzt, die es für die günstige Fertigung derzeit noch ungegeignet machen.

weiterlesen

An dieser Stelle möchte ich meine selbstprogrammierten Programme und Skripts für diverse Anwendungen präsentieren und zur Verfügung stellen. Momentan arbeite ich hauptsächlich mit C und C++, aber auch in der Webprogrammierung mit PHP, HTML und CSS.

Zuerst eine kurze Vorgeschichte. Im Oktober 2010 habe ich mein Soundsystem ausgebaut, musste aber immer noch mit einem vermutlich aus der Kreidezeit stammenden Verstärker
vorlieb nehmen, dessen Klangqualität zwar in Ordnung ist, aus den Boxen wäre mit einem besseren Verstärker jedoch deutlich mehr herauszuholen.

Das aktuelle Setup:

- Behringer B2031P Studioboxen
- CD-Player
- PC mit Asus Xonar D2X
- selbstgebauter aktiver Subwoofer
- Verstärker

weiterlesen