Förderung unseres Robotik-Projektes

0

Vor wenigen Wochen fand ein regionaler Förderwettbewerb statt, in dessen Rahmen man sich mit den verschiedensten Projekten bewerben konnte. Ziel dieses Wettbewerbs war es, besondere Projekte durch ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro (Platz 1) bis 1000 Euro (Platz 3) zu würdigen und finanziell zu unterstützen. Natürlich habe ich Chance ergriffen und mich im Namen des gesamten THOMAS-Projektteams angemeldet.

Für das Siegertreppchen hat es leider nicht ganz gereicht, denn dieses konnte mein Teamkollege mit einem neu entwickelten Verschlüsselungs-Algorithmus (s. hierzu auch die Tech-Demo in Form eines Passwort-Safes) für sich beanspruchen. Auch Platz zwei und drei gingen an andere Projekte, die jedoch in erster Linie nichts mit Technik zu tun hatten.

Allerdings scheint unser Robotik-Projekt dennoch Interesse geweckt zu haben, denn gestern habe ich ein Schreiben vom Veranstalter des Wettbewerbs erhalten, in dem uns ein beachtlicher Anerkennungsbeitrag in Höhe von 100 Euro zugesagt wurde. Diese finanzielle Unterstützung kommt uns insofern ganz recht, als dass in Kürze die Anschaffung bzw. der Bau des geplanten Sensor-Systems ansteht.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

*

Zu diesem Artikel sind bisher keine freigegebenen Kommentare vorhanden.