Video vom Stratosphärenflug des PCGH-Wetterballons

2

Vor einiger Zeit berichtete ich bereits über ein Projekt der Redaktion der PC Games Hardware Zeitschrift, in das auch Ratschläge und Kritik der Community des PCGHX-Forums mit eingeflossen sind. Ziel dieses Projekts war es, einen mit Helium gefüllten Wetterballon in die untere Stratosphäre in eine Höhe von etwa 35 Kilometern aufsteigen zu lassen. Dabei sollte der gesamte Aufstieg, aber auch der spätere kontrollierte Absturz mithilfe einer HD Hero GoPro 2 augezeichnet werden. Parallel dazu machte ein iPhone 4 mithilfe einer speziellen App im 30-Sekunden Takt hochauflösende Bilder.

Zudem mit an Board war ein GPS-Sender, der das Auffinden der Elektronik nach dem Absturz ermöglichen sollte. Alle Geräte waren dabei in einer Box aus Styropor verpackt, die als Schutz vor den widrigen Bedingungen in dieser großen Höhe dienen sollte. Das größte Problem stellte dabei die niedrige Lufttemperatur in dieser Höhe dar. Allerdings entschied man sich kurz vor dem Start gegen den Einsatz einer aktiven Heizung, um das Abfluggewicht und damit die Aufstiegsdauer möglichst gering zu halten.

Stratosphäre, aufgenommen von einem iPhone 4

Tatsächlich dauerte der gesamte Aufstieg gerade einmal 61 Minuten und 35 Sekunden, bis der Wetterballon aufgrund des geringen Luftdrucks schließlich in einer Höhe von etwa 30-35 Kilometern platze und die Box mitsamt der Kamera und dem iPhone gebremst durch einen Fallschirm abstürzte. Die gesamte Flugzeit betrug dabei 1 Stunde 33 Minuten und 36 Sekunden.

Das Auffinden des Ballons gestaltete sich trotz genauer Ortung per GPS als recht anspruchsvolle Aufgabe, da dieser in einer Entfernung von knapp 59 Kilometern vom Startpunkt in einem Maisfeld landete. Schließlich gelang es jedoch, die Styroporbox mit der unversehrten Elektronik zu bergen. Nach einigen Schwierigkeiten mit der iPhone-App, die für die Aufnahme der Serienbilder zuständig war, konnte sämtliches Video- und Bildmaterial geborgen und in einem Video verarbeitet werden.

Neben dem Video finden Sie im entsprechenden Artikel auf der PCGH-Website auch eine Bildergalerie mit über 270 sehenswerten Bildern, die während des Fluges entstanden sind.

Quelle: PCGH

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

*

Kommentare umschalten

2 Kommentare zu "Video vom Stratosphärenflug des PCGH-Wetterballons"

  • Rietschin sagt:

    welche app habt ihr verwendet ?

    • Lukas Bommes sagt:

      Soweit ich mich erinnern kann, wurde eine App verwendet, die einfach in bestimmten Zeitintervallen Bilder aufgenommen und gespeichert hat. Den Namen weiß ich allerdings nicht mehr. Du kannst ja mal im entsprechenden Beitrag bei PCGH (s. Quelle) und im zugehörigen Kommentar-Thread gucken, denn dort müsste das irgendwo stehen.