THOMAS – Schulung des neuen Teams

0

In Anbetracht der Tatsache, dass wir in einem knappen dreiviertel Jahr unser Abitur schreiben werden, haben wir uns bereits vor einiger Zeit entschlossen, das Projekt THOMAS dieses Jahr nicht mehr selbst fortzusetzen, sondern diese Aufgabe einem Team von interessierten und motivierten Schülern aus den unteren Klassenstufen zu überlassen. Mittlerweile besteht dieses Team aus fünf Leuten, die sich wie bisher entweder auf den Bereich Soft- oder Hardware spezialisieren möchten.

Unsere Aufgabe besteht nun darin, unseren Nachfolgern alle Einzelheiten über das Projekt zu erklären, sodass diese in Zukunft alleine zurechtkommen. Gestern haben die Schüler bereits einen groben Überblick über die Software des Roboters erhalten. An einem späteren Termin werde ich die Funktionsweise der Hardware näher erläutern, sodass sich das neue Team im weiteren Projektverlauf mit der Sensorik des Roboters beschäftigen kann.

Ich werde auch versuchen, unsere Nachfolger davon zu überzeugen, die Dokumentation des Projektes an dieser Stelle fortzusetzen. Letztendlich müssen sie aber selbst entscheiden, ob sie es für nötig und sinnvoll halten, alle Arbeitsschritte in dieser Form zu dokumentieren.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

*

Zu diesem Artikel sind bisher keine freigegebenen Kommentare vorhanden.