LB-Copter Umbau – Skizze

0

Vorgestern habe ich bereits davon gesprochen, dass in Kürze ein Umbau des Quadrocopters ansteht. Näheres dazu, finden Sie in diesem Artikel. Inzwischen habe ich mithilfe von AutoCAD bereits eine kleine Skizze angefertigt, die den späteren Rahmen zeigt. Bis auf die Größe der Komponenten hat sich im Prinzip nicht viel verändert. Auf der Skizee beträgt die “Spannweite” 80 Zentimeter, unter Umständen werde ich die Ausleger aber jeweils noch 5 Zentimeter länger machen, sodass der Copter auf einen Durchmesser von 90 Zentimetern kommt. Die Baseplates sind nun mit 17 Zentimetern Kantenlänge deutlich größer als die aktuell verbauten Platten. Das sorgt zum einen für mehr Stabilität, bietet andererseits aber auch mehr Platz für die Komponenten.

Neu hingegen sind die an den Enden der Ausleger montierten Motorhalterungen. Beim jetzigen Rahmen sind die Motoren mit lediglich zwei jeweils 3 Millimeter großen Gewindeschrauben fixiert, die Motorhalterungen bieten aber Platz für 4 Schrauben, was für eine stabilere Verbindung sorgt. Es hat sich nämlich gezeigt, dass sich die Halterungen aufgrund der Kräfte, die beim abrupten Stoppen der Rotoren (z.B. im Falle eines Crashs) wirken, verbiegen. Mit den neuen Halterungen, die wahrscheinlich aus GFK oder CFK gefertigt werden, dürfte das Problem behoben werden.

Skizze vom neuen Rahmen

Oberseite des Quadrocopters im 3D-Modell

3D-Modell des Quadrocopters mit Baseplates, Ausleger und Motorhalterungen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

*

Zu diesem Artikel sind bisher keine freigegebenen Kommentare vorhanden.