Quadrocopter Testflug – Diesmal aber richtig

2

Der erste Testflug des Quadrocopters war zugegebenermaßen nicht ganz so spektakulär, schließlich hat mein Vater den Copter noch festgehalten. Nachdem ich aber in den letzten zwei Tagen ein wenig geübt habe, kann ich heute das erste Video von einem richtige Flug präsentieren – dank einer besseren Kamera sogar in 1080p-Qualität. Viel Spaß beim Angucken.

Während der Copter gestern bedingt durch starken Seitenwind etwas unruhig geflogen ist, lag er beim heutigen Flug sehr ruhig in der Luft und man konnte den Copter problemlos auf der Stelle Schweben lassen. Bei meinen bisherigen 20 Minuten Flugpraxis dürfen Sie natürlich noch keine großartigen Stunts erwarten. Ich bin schon glücklich darüber, den Copter sauber auf der Stelle schweben zu lassen.

Ein stabiler Schwebeflug ist trotz der verhältnismäßig einfachen Gyro-Steuerung problemlos möglich.

Auch technisch kann der Copter mittlerweile voll und ganz überzeugen. Wie Sie sehen können, habe ich die Schutzhülle halbiert, sodass der Copter plan auf dem Boden aufliegt und auf der Oberseite durch die Kuppel aus Kunststoffringen geschützt ist. Somit hat sich auch die Gesamtmasse verringert und es sind Flugzeiten von knapp 10 Minuten möglich. Sobald der Schutzrahmen ganz entfernt ist, sollte sich eine noch längere Flugzeit ergeben.

Hinterlasse einen Kommentar zu LB-Copter - geplanter Umbau » LB-Projects Antworten abbrechen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

*

Kommentare umschalten

2 Kommentare zu "Quadrocopter Testflug – Diesmal aber richtig"

  • [...] sind wir – wie man auch auf dem Video erkennen kann – immer mit einem Schutzrahmen aus Kunststoffringen geflogen. Dieser brachte [...]

  • [...] wenn die Konstruktion immer noch im höchsten Maße provisorisch ist, habe ich im Gegensatz zur früheren Version immerhin auf abenteuerliche Panzertape-Basteleien verzichtet und die Ringe stattdessen fest [...]