Erfolgreicher Testflug des Quadrocopters

1

Gerade habe ich zusammen mit meinem Vater einen ersten Testflug des Quadrocopters mit den neuen, funktionstüchtigen Komponenten und dem Schutzrahmen (näheres dazu hier) gewagt. Wie erwartet arbeiten jetzt sowohl die Lageregelung als auch die Fernsteueranlange fehlerfrei, sodass ein stabiler Flug ermöglicht wird.

Während des Testfluges haben wir den Quadrocopter lediglich in den Schwebeflug gebracht, den er trotz einer Gesamtmasse von 2379 Gramm und einer Drosselung auf unter 50% mühelos bewältigt hat. Sogar ein langsamer Steigflug war mit der zur Verfügung stehenden Leistung möglich. Die Trimmung der Achsen verlief ebenfalls problemlos, sodass nach wenigen Minuten ein stabiler Flug möglich war.

Das Konzept des Schutzrahmens aus Kunststoffringen erwies sich als äußerst praktikabel, denn der Copter kann von einer anderen Person festgehalten werden, was das Trimmen erleichtert. Lediglich die Akkulaufzeit wird aufgrund der vom Rahmen bedingten höheren Gesamtmasse auf 4-5 Minuten reduziert.

In einem nächsten Test werde ich versuchen, die Empfindlichkeit der Gyro-Sensoren zu erhöhen, was die Stabilität des Copters nochmal deutlich verbessern sollte. Ein durch zu hohe Empfindlichkeit verursachtes Oszillieren dürfte aufgrund der hohen Masse des Fluggerätes ohnehin erst sehr spät eintreten, weshalb hier noch genügend Reserven zur Verfügung stehen.

Weiterhin werde ich versuchen, ein Video des nächsten Testflugs zu machen.

[Update] Hier finden Sie das Video vom Testflug.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

*

Kommentare umschalten

1 Kommentar zu "Erfolgreicher Testflug des Quadrocopters"

  • [...] diesem Artikel finden Sie ein Video vom gestrigen Testflug des Quadrocopters. Wie man gut erkennen kann, schwebt der Copter relativ stabil in der Luft und die [...]