Curiosity landet erfolgreich auf dem Mars

0

Nach einer planmäßig verlaufenen Landung erreicht das Mars Science Laboratory (Curiosity) um 22:31 Uhr PDT die angepeilte Landezone im Gale-Krater auf der Marsoberfläche und steht am Anfang der für zwei Jahre veranschlagten Mission, bei der unter anderem untersucht werden soll, ob in der Vergangenheit Leben auf dem Roten Planeten existierte und ob dies in der Zukunft möglich sein wird.

Bereits wenige Minuten nach dem “Touchdown” auf der Oberfläche sendete der Rover die ersten Bilder an das Kontrollzentrum des Jet Propulsion Laboratory in Pasadena, Kalifornien. Diese haben noch eine sehr geringe Auflösung und vor den Kameras befindet sich ein Staubschutz, der erst später weggeklappt wird.

Das dritte von Curiosity gesendete Thumbnail zeigt eine Aufnahme der Front-Kamera. Man erkennt den Schatten des Rovers auf der Marsoberfläche.

Ein weiteres Bild der Front-Kamera zeigt ein Rad des Rovers auf der Oberfläche.

Das Video zeigt das Kontrollzentrum des Jet Propulsion Laboratories während des siebenminütigen Landemanövers und der Landung des Rovers auf dem Mars.

Wenige Stunden nach der Landung sendet das Mars Science Laboratory bereits erste hochauflösende Bilder zur Erde. Unter anderem das unten zu sehende Bild, das vom Mars Reconnaissance Orbiter aufgenommen wurde, während dieser auf die Signale der Sonde wartete. Es zeigt Curiosity kurz nach dem Öffnen des 16 Meter großen Überschall-Fallschirms auf dem Weg zur Marsoberfläche.

Curiosity während der Landung, aufgenommen vom High-Resolution Imaging Science Experiment (HiRISE)

Bilder: mars.jpl.nasa.gov

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

*

Zu diesem Artikel sind bisher keine freigegebenen Kommentare vorhanden.