THOMAS – Fortschritte in der Programmierung

0

Heute fand das THOMAS Development and Research Camp statt und wir konnten einige Erfolge verbuchen.
Zum einen konnten wir unseren Nachfolgern (namentlich Tobias Thie und Marcus Wichelmann) einen guten Einblick in das Projekt gewähren und ihnen die einzelnen Bereiche des Projekts erklären. Sie werden bei den folgenden Treffen fest in das Projekt eingebunden, sodass sie weiter mit dem Projekt vertraut werden.

Zum anderen sind auch Fortschritte in der Programmierung erzielt worden: Wir haben uns von XML-RPC verabschiedet und sind zu Socket-Verbindungen übergegangen. Diese sind sowohl einfacher zu implementieren, als auch schneller und nativer in C verankert. Dadurch sind flexiblere Datenübertragungen zwischen Steuerungsrechner und Roboter möglich, was im Laufe des Projekts sicher noch von Vorteil sein wird.

Nächste Woche wird die Programmierung fortgesetzt und ein praktischer Test durchgeführt – in Form einer Testfahrt. Dort werden wir die neue Übertragung ausgiebig testen können.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

*

Zu diesem Artikel sind bisher keine freigegebenen Kommentare vorhanden.