AMDs „Bulldozer“ auf 5,1 GHz übertaktet

0

Obwohl AMDs „Bulldozer“-CPU zu den meist erwarteten Hardware-Komponenten des Jahres 2011 gehört, ist über die tatsächliche Leistungsfähigkeit nur wenig bekannt. Selbst das Startdatum ist aktuell ein großes Fragezeichen, das nach der Verschiebung noch nicht gelöst werden konnte.

So langsam sickern aber immerhin weitere Informationen durch. So war es möglich, ein Engineering Sample des AMD FX-8130P, das noch nicht völlig der finalen Verkaufsversion entspricht, auf 5,14 GHz zu übertakten.

Inwieweit dieser Takt wirklich stabil ist, wird nicht geklärt, weil mehr als einige Screenshots unter Windows damit nicht festgehalten wurden. Mit angeblich stabilen 4,85 GHz hat der Prozessor dagegen erfolgreich einen Durchgang Cinebench 11.5 sowie SuperPI über sich ergehen lassen, jedoch teilt man das Ergebnis aufgrund eines bestehenden NDAs nicht mit – die Bilder sind entsprechend schwarz gefärbt.

Als Motherboard kam für die Übertaktungsversuche ein „ROG Crosshair V Formula“ von Asus mit AMDs FX990-Chipsatz zum Einsatz.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

*

Zu diesem Artikel sind bisher keine freigegebenen Kommentare vorhanden.